Köpfe für Reutlingen: Zustimmung und Beteiligung am Markenprozess der Stadt Reutlingen2018-01-21T23:03:22+00:00

Project Description

Pressemitteilung

Köpfe für Reutlingen: Zustimmung und Beteiligung am Markenprozess der Stadt Reutlingen

Reutlingen. Die „Köpfe für Reutlingen“ begrüßen den Start des Markenprozesses der Stadt Reutlingen. „Wir freuen uns sehr, dass die Stadtverwaltung einen Markenprozess eingeleitet hat und damit auf die Zukunftsthesen reagiert, die wir im vergangenen Jahr gesetzt haben“, sagte der Vereinsvorsitzende Reiner App. Die erste der „10 Thesen für die Zukunft von Stadt und Region“, die die „Köpfe“ im Juli der Öffentlichkeit vorgestellt hatten, habe nicht umsonst gelautet: „Mehr Profil!“ und die vorhandenen Defizite klar benannt. „Wir sehen gute Chancen, dass wir mit dem professionell aufgestellten und begleiteten Markenprozess bei dieser Zukunftsthese vorankommen und werden uns daher gerne weiter mit unserem Input an einer Analyse der Situation beteiligen und die Ergebnisse dann durch unsere Arbeit mit Leben füllen.“

Die Auftaktveranstaltung in der Stadthalle Reutlingen sei gut gelungen. Das Verhältnis von perfekt dargebotener Unterhaltung und professionell vorgestellten Inhalten habe gepasst. „Am wichtigsten ist: Die Gestaltung des Markenprozesses als Beteiligungsprozess ist der richtige Ansatz, deswegen sind wir positiv gespannt“, erklärte App. „Wir Köpfe für Reutlingen werden als dauerhaftes Bündnis der kreativen und engagierten Bürgerinnen und Bürger entschlossen an den mittel- und langfristigen Zielsetzungen arbeiten, für die ein Markenprozess wichtige Impulse liefern kann: zum Beispiel die dauerhafte Identifikation der Bürger mit der Stadt, die Verbesserung von Vernetzung und Kommunikation sowie die Stärkung von Engagement und Innovation.“

Pressekontakt: Reiner App, info@koepfefuerreutlingen.de, mobil: 0178/359 78 58